Und noch ein paar Bilder von der CHA 2012 in USA.

Für alle Glitzer- und „Ausmalfans“ gibt es nun die schönen Smoochfarben auch bereits mit ganz viel Glitzer vermischt.


Hier ein Überblick der Hero Arts Neuheiten – es gibt weiter Motive mit passenden Stanzen!


Überall gab es plötzlich passendes Washitape in allen Farben und mit unzähligen Mustern.

Diese Firma hat außerdem selbstklebendes Stoffbändchen vom Meter.

Hier eins der neueren Motive von The Greetings Farm.

Und hier ein paar Beispiele:

Außerdem ein kleiner Einblick auf meine (Jessi) private Beute bei Viva Las Vegas Stamps.

CHA 2011 – „der Rest“ – Teil 1!

Nun gibt es geballt die restlichen Infos der CHA Winter 2011. Als erstes geht es damit weiter, womit der letzte Eintrag endete: Tim Holtz. Hier ein paar Eindrücke des Stands und der Neuheiten.

Selbstverständlich haben wir auch hier fast alle Neuheiten (Stanzen, Prägefolder, Embellishment, Papier,…) bestellt – hoffentlich dauert es nicht so lange wie das letzte Mal. 😉

Bei Stampendous waren dieses Jahr große Motive das Thema. Mit Hilfe dieser Motive wurde eine Wohnzimmerecke (inkl. dem Teppich) gestaltet.

Doodlebug war wie immer zuckersüß, aber wer auch eher den Vitagestil mag, muss doch gestehen, dass die Blumenkästen mit viel Liebe gestaltet wurden.

Von Studio 490 gibt es neben neuen Motiven passende Chipboards.

Inky Antics bietes zu den neuen Motiven passende Stempel an, um das Innere der Karte im 3D-Stil zu gestalteten. Auch hier mussten wir bestellen!

Bei ColorCore hätten wir ebenfalls ALLE neuen Produkte bestellt (haben s aber nicht). Besonders klasse neben den vielen neuen Blöcken ist, dass es die beiden Papierlinien Distress und Adirondack auch einzeln gibt.


Danach ging es weiter zu The Greetings Farm um dort die neuen Motive zu bestellen.


Bei Sizzix gibt es nicht nur neuen Stanzen von Tim Holtz, sondern eine komplette neuen Blumenserie ist an den Start gegangen.

Bei Cricut gab es neben der neuen Produkte auch täglich um 15:00h eine große Verlosung. Dort war dann eigentlich der einzige Stand der so richtig voll war – ansonsten war es verhältnismäßig leer auf der Messe.

Gleich dahinter war der Stand von TENsecondsStudio. Auch dort wurden ALLE Neuheiten auf unserer Kreditkarte belastet.

Da wir viele, viele Bilder zeigen wollen, gibt es den Rest morgen, aber dafür dann in der Summe fast alle Fotos die wir gemacht haben…


Workshops des Sommerfestes

Am letzten Samstag war bei uns im Geschäft unser jährliches Sommerfest. Viele liebe Kundinnen waren da und es gab Miniworkshops am laufenden Band.

Da die geschrumpften Anhänger so gut ankamen, wollten wir Euch teilhaben lassen.

Es gab Handyanhänger – gestempelt mit StazOn und koloriert wurde mit Buntstiften.

Und es gab auch witzige Lesezeichen in groß und klein.

Der Hintergrund ist mit  Copic Markern gestaltet und gestempelt wurde mit StazOn, teilweise auch mit StazOn metallik.

Besonders beliebt war der schnelle perfekte Überzug aus einem „Lack“ der blasenfrei innerhalb von 15 Minuten unter einer UV-Lampe aushärtet. Er ist wesentlich härter als 3-D Lack und auch schön glasklar. Wer keine UV-Lampe besitzt, kann den „Lack“ auch 2 Stunden dem natürlichem Tageslicht aussetzen.

Er ist dann genauso gut durchgehärtet.

Der vierte Tag auf der CHA 2010 – Teil 2

Nun fingen wir ständig an auf die Uhr zu schauen, da der letzte Messetag nur bis 14.00 h ging. Hin und her liefen wir, da wir immer wieder noch einen anderen Aussteller suchten und noch etwas erledigten wollten.

Bei Stampendous wollten wir noch ein paar Stempel mehr bestellen und
dort haben wir dann auch gleich noch ein paar Bilder geschossen.

Schön, wenn man bei der Wahl des Embossingpulvers so aus
dem Vollem schöpfen kann!

Am Abend zuvor hatten wir bereits eine Bestellung zusammen geschrieben. Nun musste diese nur noch bei The Greetings Farm abgegeben werden.


Sind die Pin Up Girls nicht cool ???

Am Stand von Judi Kins war das Stempeln in Polymer Clay das Highlight.
Mit speziellen Musterplatten war dies ein Kinderspiel. Also auch eher die Erstellung von Schmuck als das traditionelle Herstellen von Grußkarten.

Bei Making Memories gab es diese Roller zu gewinnen. Das ganz große Thema war die Slice (elektrischer Cutter) mit allen Neuheiten.

Aber ebenfalls an diesem Stand war hier die
Gestaltung von Schmuck ein weiteres Hauptthema.

Auf dem weiteren Weg quer von einem Stand zum nächten kamen wir auch nochmals bei Provo Craft vorbei und konnten immer neue Kuchen bestaunen die mit Ornamenten, die mit der Cricut Cake hergestellt wurden, verziert waren.

Mittlerweile waren immer weniger Messebesucher/innen anwesend und wir hatten nun einen Chance den Stand von Tim Holtz in Ruhe zu fotografieren.

Ein Mantel…

…mit Blumen…

…aus Grungepaper!

Ebenso wie auch diese Blumen.

Da Tim auch gerade in der Nähe war, hatte Thomy diese schöne Idee!

Tim Holtz selbst in seinem eigenen Spiegelrahmen. Cool oder?

Nun war es nur noch eine Stunde bis zum Ende. Was wir in dieser dann noch bestellt haben, schreiben wir morgen.