CHA 2012 – volle „Dröhnung“

Nun sind wir zwar bereits wieder in Deutschland und wollten eigentlich alle Bilder aus USA gleich an Euch über unseren BLOG weitergeben, aber manchmal steht einem die Technik dann im Weg.

Daher nun den ersten großen Schwung Bilder!!!

Von Stampers Anonymous gibt es ja nicht nur neue Stempel von Tim Holtz, sondern auch von den anderen Serien der Firma. Ich denke die folgenden Bilder sprechen für sich:

Besonders gut haben mir – wie jedes Jahr – die Beispiel von Wendy Vecchi aus der Serie Studio 490 gefallen.

uups - ein bischen schief 😉

Weiter geht es mit einer Übersicht der neuen Motive von Penny Black:

Von der Firma Stampavie sind wir bisher ja nur eher sehr niedliche Motive wie Sarah Kay gewohnt, aber mit der CHA wird auch ein neue Weg in Richtung Mix-Media begonnen. Die Motive an sich sehen eher einfach aus, aber was die Zeichnerin daraus macht, sieht cool aus – aber schaut selbst:

Die Zeichnerin und Künstlerin persönlich - Suzi Blu

Und natürlich gab es auch wieder neue niedliche Stempel wie Sarah Kay:

Nun möchte ich noch schnell die angekündigten Eulenmotive von Art Impressions vorstellen und morgen geht es dann weiter.

CHA 2011 – „der Rest“ – Teil 1!

Nun gibt es geballt die restlichen Infos der CHA Winter 2011. Als erstes geht es damit weiter, womit der letzte Eintrag endete: Tim Holtz. Hier ein paar Eindrücke des Stands und der Neuheiten.

Selbstverständlich haben wir auch hier fast alle Neuheiten (Stanzen, Prägefolder, Embellishment, Papier,…) bestellt – hoffentlich dauert es nicht so lange wie das letzte Mal. 😉

Bei Stampendous waren dieses Jahr große Motive das Thema. Mit Hilfe dieser Motive wurde eine Wohnzimmerecke (inkl. dem Teppich) gestaltet.

Doodlebug war wie immer zuckersüß, aber wer auch eher den Vitagestil mag, muss doch gestehen, dass die Blumenkästen mit viel Liebe gestaltet wurden.

Von Studio 490 gibt es neben neuen Motiven passende Chipboards.

Inky Antics bietes zu den neuen Motiven passende Stempel an, um das Innere der Karte im 3D-Stil zu gestalteten. Auch hier mussten wir bestellen!

Bei ColorCore hätten wir ebenfalls ALLE neuen Produkte bestellt (haben s aber nicht). Besonders klasse neben den vielen neuen Blöcken ist, dass es die beiden Papierlinien Distress und Adirondack auch einzeln gibt.


Danach ging es weiter zu The Greetings Farm um dort die neuen Motive zu bestellen.


Bei Sizzix gibt es nicht nur neuen Stanzen von Tim Holtz, sondern eine komplette neuen Blumenserie ist an den Start gegangen.

Bei Cricut gab es neben der neuen Produkte auch täglich um 15:00h eine große Verlosung. Dort war dann eigentlich der einzige Stand der so richtig voll war – ansonsten war es verhältnismäßig leer auf der Messe.

Gleich dahinter war der Stand von TENsecondsStudio. Auch dort wurden ALLE Neuheiten auf unserer Kreditkarte belastet.

Da wir viele, viele Bilder zeigen wollen, gibt es den Rest morgen, aber dafür dann in der Summe fast alle Fotos die wir gemacht haben…


Ein Paket nach dem anderem…..

Fast kein Ende in Sicht…..

Nun haben wir alle Stampscape-Bestellungen herausgesucht. Die Spellbinders-Stanzen sind fürs Stempel-Medina eingepackt.
Und nun geht es weiter mit Hero Arts.

Nach dem die Holzstempel von Stampers Anonymous aus dem Paket genommen wurden war es immer noch voll mit Motivstempeln – fast wie Weihnachten!

Nach der Kontrolle ob alles da ist und dem Sortieren, geht nun daran alle Vorbestellungen der neuen Tim Holtz Sets heraus zu suchen.

Danach warten dann noch die Pakete mit neuen Martha Stewart Stanzen und den Motivstempeln von Darcie’s und  Studio 490.

Und nächste Woche wird dann das Paket von Ten Seconds Studio vom Zoll abgeholt.

Ach ja, demnächst müssten dann auch noch die neuen Sarah Kay Motivstempel eintreffen!

Der dritte Tag auf der CHA 2010 – Teil 2

Nun ist der vierte und letzte Tag der CHA vorbei…aber wir berichten nun erst einmal vom Rest des dritten Tages.

Wir haben noch weitere Stempel eingekauft. So zum Beispiel von Darcie’s.

Und auch bei Inky Antics haben wir „zugeschlagen“.

Ist der Hase mit der Möhre nicht klasse???

Dann war da noch Studio 490 und einige dieser Motie sind auch schon an uns unterwegs!

Es gibt auch noch von einem „neuen“ Werkzeug zu berichten. Eine alte Technik aus der Metallverarbeitung nun zum Veredelung von Chipbords neu adaptiert.

Ein fertig bearbeites Objekt mit selbst gestalteten Chipbord könnte dann so aussehen:

Gestern war somit der erste Abend, an dem wir nach der Messe keinen Termin mehr hatten. Dafür haben wir fleißig Kataloge gewälzt und überlegt was noch alles im Budget drin ist. Heute kamen die ersten Rechnungen per E-Mail und mir ist ganz schlecht geworden. Für mehrere Tausend Dollar sind nun Stempel von Stampers Anonymous unterwegs, aber sie sind unterwegs und die Bestellnummer 6 die wir hatten scheint bereits bearbeitet zu sein.

Mal schauen wer früher in Berlin ist – die Stempel oder wir.

Hier ist es jetzt 22:45h und wir werden morgen vom heutigen Tag berichten!