CHA 2012 – noch mehr Endrücke!

Heute als erstes Mal zwei Bilder des Gesamtüberblicks der Messe.

Ranger hat in Kooperation mit Vintaj Farben für Metall heraus-
gebracht. Diese habe ich auch ausprobiert und sie trocknet wirklich
total schnell.
Hier mal Bilder von beiden Firmen:

Von der Serie Dylusions gibt es neben den neuen
Sprayfarben auch neue Stempel:

Hier Dyan Reaveley bei der Arbeit:

Und ein paar Werke von ihr:

Weiter geht es zu We R Memory Keepers.
Dort gab es einiges an Neuen, wie zum Beispiel einen neuen Eckenabrunder – seht selbst:

Außerdem in der sehr hochwertigen Qualität der Crop-A-Dile
nun auch einzelne Lochzangen (lieferbar ab Mai):

Ebenfalls nun auf der bereits dritten CHA die 12″-Stanzen.
Mal schauen wann sie nun endlich ausgeliefert werden.
Der neuer Termin ist April 2012.

Auch hier zu finden nun neu bei WeR Washi-Tape (ab Mai 2012):

Das Sew-Easy Programm wurde auch um 6 weitere Muster erweitert:

Bei einem Stand mit Alben (12″ x 12″) gab es fast nur Cover mit unter-
schiedlichen Uniformen der Army und der Navy.
Aber ein einziges gab es in rot und stach hervor – ist es nicht schön?

Danach schlenderten wir weiter über die Messe und machten Stopp
bei der Firma Imaginisce.
Dort gab es eine neue Version des I-Top Tools:

Das Zubehör für das Werkzeug wurde auch erweitert:

Und es gab eine neues „Maschinchen“. Dieses ist Batterie betrieben
und somit auch in Deutschland zu benutzen. Ich persönlich finde es
recht hilfreich. Das Bändchen wird eingelegt, danach wird durch
Hitze das Bändchen abgeschnitten und gleichzeitig werden alle Fäden
verschweißt. Somit gibt es keine lästigen Fransen mehr.

Unser Weg führte uns weiter an den Stand von Martha Stewart
So richtig viel Neues gab es nicht. Ein paar Werkzeuge und als
Neuheit gab es flexible Molds um mit Modelliermasse auf Papier-
basis Blumen herzustellen.
Die Qualität ist wie die ART MOULDS© die wir im Geschäft
aus Australien führen.

Von EK-Success gab es als Neuheit Bordürenstanzen mit einem
Schiebeschalter um entweder eine Bordüre am Papier oder einen
einzelnen Papierstreifen als Band zu stanzen.

Nach dem Messetag  ging es zur kleinen „Belohnung“ nach
Downtown Disney und dort gab es einen Ballonkünstler der Disney-
figuren formte. Ich konnte nicht widerstehen und Mike Glotzkowski
aus dem Film Monster AG von Disney wurde für mich „gebastelt“:

Und nun der Standardsatz der letzten BLOG-Einträge:
Morgen geht es dann weiter.

CHA 2011 – “der Rest” – Teil 2!

Der Hersteller der Martha Stewart Serie hat wieder viel zu viele schöne neuen Stanzen vorgestellt. Teilweise zum Glück erst im März bestellbar.

Das mittlere Bild (oben) zeigt übrigens die neue Stanzer-Bauart von Martha Stewart. Mit dieser können die Löcher irgendwo im Papier platziert werden. Diese Stanzer bestehen aus 2 Teilen, die magnetisch aneinander heften.

Die folgende Übersicht der Stanzen von EK-Success würde auch prima in unseren Workshopraum passen.

Und hier dann die Neuheiten von EK Success.

Stampavie war wie bereits letztes Jahr auch vertreten. Dort kamen in unseren Warenkorb die eine und andere Neuheit. Hier ein paar Karten des Standes.

Auch bei Magenta war wie bei Stampendous alles zum Thema Dekoration.

Outlines Rubber war das erste Mal auf der CHA und die zeiintensive Dekoration war beeindruckend. Auch hier „musste“ einfach eine Bestellung mit den vielen Blütenmotiven sein.

Eine neue Firma hat es uns auch angetan – vielleicht bestellen wird dort ja demnächst 😉


Teresa Collins war wieder mit einem eigenem Stand vertreten und man achte (bereits wie letztes Jahr) ohne Schuhe.

Da die Bilder gar kein Ende nehmen wollen, gibt es den nächsten Teil morgen…..

CHA 2011 – „der Rest“ – Teil 1!

Nun gibt es geballt die restlichen Infos der CHA Winter 2011. Als erstes geht es damit weiter, womit der letzte Eintrag endete: Tim Holtz. Hier ein paar Eindrücke des Stands und der Neuheiten.

Selbstverständlich haben wir auch hier fast alle Neuheiten (Stanzen, Prägefolder, Embellishment, Papier,…) bestellt – hoffentlich dauert es nicht so lange wie das letzte Mal. 😉

Bei Stampendous waren dieses Jahr große Motive das Thema. Mit Hilfe dieser Motive wurde eine Wohnzimmerecke (inkl. dem Teppich) gestaltet.

Doodlebug war wie immer zuckersüß, aber wer auch eher den Vitagestil mag, muss doch gestehen, dass die Blumenkästen mit viel Liebe gestaltet wurden.

Von Studio 490 gibt es neben neuen Motiven passende Chipboards.

Inky Antics bietes zu den neuen Motiven passende Stempel an, um das Innere der Karte im 3D-Stil zu gestalteten. Auch hier mussten wir bestellen!

Bei ColorCore hätten wir ebenfalls ALLE neuen Produkte bestellt (haben s aber nicht). Besonders klasse neben den vielen neuen Blöcken ist, dass es die beiden Papierlinien Distress und Adirondack auch einzeln gibt.


Danach ging es weiter zu The Greetings Farm um dort die neuen Motive zu bestellen.


Bei Sizzix gibt es nicht nur neuen Stanzen von Tim Holtz, sondern eine komplette neuen Blumenserie ist an den Start gegangen.

Bei Cricut gab es neben der neuen Produkte auch täglich um 15:00h eine große Verlosung. Dort war dann eigentlich der einzige Stand der so richtig voll war – ansonsten war es verhältnismäßig leer auf der Messe.

Gleich dahinter war der Stand von TENsecondsStudio. Auch dort wurden ALLE Neuheiten auf unserer Kreditkarte belastet.

Da wir viele, viele Bilder zeigen wollen, gibt es den Rest morgen, aber dafür dann in der Summe fast alle Fotos die wir gemacht haben…


Der erste Tag auf der CHA 2011

Der erste Tag ist vollbracht!

Unser primäres Ziel war es, mit EK-Success zu sprechen. Dies war nach einer Stunde erledigt und wir hoffen, dass es nun besser funktioniert die Neuheiten schneller zu erhalten. Bilder gibt es erst später, da in aller Aufregung, wir diese gestern vergesssen hatten zu machen.

Der zweite Weg führte uns zu Stampers Anonymous. Dort haben wir natürlich alle neuen Stempelplatten von Tim Holtz bestellt.

Diese wurden übrigens vom Design leicht umgestellt. Natürlich war dies nicht alles, was wir dort „kaufen“ mussten, aber diese Fotos kommen ebenfalls später.

Für heute nur noch schnell eine Info der Firma Epiphany: Es gibt weitere Formen der Locher um Embellishment herzustellen – Quadrat und Oval.

So, und nun auf um die Neuheiten bei TENSecondsStudio und Art Impressions zu bestellen. EINKAUFEN!


Der zweite Tag auf der CHA 2010

Gestern am 25.01.2010 ging es Gang für Gang weiter…

Ich habe endlich einen Erklärung erhalten wieso der Scor-Pal (Falzbrett) in Zentimeter nur eine Breite von 30 cm und nicht 3o,5 hat. Außerdem gibt es als Neuheit einen Baby-Scor-Pal mit einer Größe von 6″ x 6″ (also gut 15 cm x 15cm).

Auf dem Stand von Sizzix sind wir dann wieder auf Tim Holtz gestoßen. Dort gibt es nur die leeren Verpackungen der neuen Folder und Stanzen. Leider erst alles im März/April lieferbar. Aber wie gesagt schon bestellt!

Neu ist auch diese Maschine. Leider erst ein Prototyp – ohne Funktion.

Sie hat eine Arbeitsbreite von 6″ (gut 15 cm), also wie die Cuttlebug oder Big Shot. Das Besondere ist, sie hat einen Motor. Einen starken Motor, sodass mit der Maschine auch ganz dicke und starke Materialien bearbeitet werden können. Auf dem Bild ist nur ein Dummie zu sehen und uns wurde erklärt, dass die ausgelieferte Version noch viel mehr Metallapplikationen haben wird, einen lederartigen Griff und alles im typischen vintage Stil wie es bei vielen Produkten aus der Tim Holtz Serie ist. Optisch wie ein richtiger oller Koffer!

Der Preis wird bei ca. 175 Euro liegen und die Auslieferung für Deutschland (230 Volt und Steckeradapter) im Spätherbst (November?) erfolgen. Also genügend Zeit um zu sparen!

Ein ganz großes Thema ist Schmuck und zwar selbst bei Scrapbookingfirmen wie Making Memories oder Stempelfirmen wie Judi Kins.

Meistens wird das Objekt mit einem Gel oder einer Flüssigkeit versiegelt. An vielen Ständen gibt es dafür sehr ähnliche Produkte mit verschiedenen Namen. Die Flüssigkeit (manchmal zäh und manchmal flüssig) wird als oberste Schicht aufgetragen und dann mit einer UV-Lampe ausgehärtet. Das fertige Schmuckstück ist dann härter als mit 3D-Lack versiegelt und kann allen Witterungen ausgesetzt werden.

Für das I-Top-Tool gibt es neben den bekannten Rohlingen um Brads herzustellen bald drei weitere Anwendungen. Ebenfalls in drei Größen wird es Rohlinge geben um Knöpfe (also mit einer Öse) herzustellen, dann Button-Rohlinge (hinten mit einer Sicherheitsnadel und Magnete.

Aus dem Hause Tzukineko gibt es echt tolle Nachrichten. Die Staz On Farbe gibt es demnächst (die Prototypen sind drei Tage vor der Messe fertig gewesen) in gold, silber, kupfer und platinum. Diese vier Farben wird es ebenfalls in Flaschen geben und auch in kleinen Mini Mistern zum Sprühen. Ebenfalls gibt es dann auch die Walnußfarben als Mini Mister zu kaufen.

Der Tzukinekopräsident aus USA teilte uns aber leider mit, dass es einige Monate dauern wird, bis die Serienproduktion ausgeliefert wird.

Bei Stampendous haben wir einen neue Technik mit Embossingpulver gesehen, was uns veranlaßt hat spontan viele neue Embossingpulverfarben einzukaufen. Ich freue mich jetzt schon auf den Workshop in Berlin!

Ich denke dieses Foto spricht für sich! 78 neue Stanzer von EK-Success. Ganz zu schweigen, was es dann auch noch an Neuem von Martha Stewart geben wird.

___________________________________________________________

Diese Bilder sprechen für sich und sind speziell für „Rubberdeniro“!!!

Wir bringen Dir das TAG mit und schicken ihn Dir zu,
wenn wir in 10 Tagen wieder in Deutschland sind!

Und nun geht es auf zum 3. Messetag!