Creativa – STOP – Angebot – STOP – Workshops – STOP

+++TELEGRAMM+++TELEGRAMM+++TELEGRAMM+++TELEGRAMM+++TELEGRAMM+++

Nun sind bereits zwei Tage der Creativa vorbei und da einige ganz traurig sind, dass sie nicht bei der größten Messe Europas in Dortmund dabei sein können, wollen wir ein kleines Trostpflaster „ausrufen“. Vom 21.03.14 bis 23.03.14 gibt es auf alle Bestellungen über den Onlineshop 30% Rabatt auf alle Cuttlebug-Produkte. Egal, ob die Bestellung bei uns im Geschäft oder auf der Stempelmesse-Süd abgeholt wird oder ob diese versendet werden soll.
Kleine Erimnnerung: Am Samstag dem 29.03.14 finden wieder zwei Workshops statt. Der erste beschäftigt sich mit Osterkarten und der zweite mit einem Mini-Scrapbook, wo das Cover aus verformbaren Kunstoff besteht. Dieser Kunstsoff kann individuell gestaltet werden. Anmeldungen bitte entweder per Telefon (030-32708777) oder per E-Mail (info@StempelBar.de).

+++TELEGRAMM+++TELEGRAMM+++TELEGRAMM+++TELEGRAMM+++TELEGRAMM+++

CHA 2012 – noch mehr Bilder und noch kein Ende in Sicht!

Als nächstes möchte ich über die Neuheit von Inkadinkado berichten.

Eine runde Vorrichtung mit Einkerbungen und einen speziellen Griff
für auf EZ-Mount montierte Stempel. Mit Hilfe dieser beiden
passenden Kunstoffwerkzeuge lassen sich runde oder ovale Muster
stempeln. Ich habe bei einer Vorführung alles Schritt für Schritt
fotografiert und ich denke, dass die Bilder für sich sprechen.

Natürlich gab es auch noch einige neue Stempelmotive als
Clearstamps und Gummistempel.

Von K & Co. wurden Ergänzungen für das Smash-Book
vorgestellt. Etwas Embellishment und auch das
Smash-Book nun in einer größeren Ausführung als
DIN A4/US-Letter.

Ein paar Gänge weiter trafen wir dann Fran von
Stampendous. Dort wurde wie in der Vergangenheit
exzessiv mit Embossingpulver herumgewerkelt.

Am schönsten war aus meiner Sicht wieder der Stand
von Graphic 45. Besonders gefallen hat mir, dass an
einem Tag alle Mitarbeiter/innen in schwarz und an
einem anderen Tag in creme gekleidet waren.

Bei Making Memories gab es ganz viel Ideen um mit
dem Schneidplotter Slice Stoff zu bearbeiten.

Bei Fiskars war das Hauptaugenmerk auf Bordürenstanzen
mit auswechselbaren Mustern.

An dem Stand von 7 Gipsies habe ich nichts besonders
Neues entdecken können, aber das neue Embellishment
hat wieder den besonderen Charme der Firma.

Von Epiphany gibt zwei neue Motive um Embellishment
aus Epoxy selbst herzustellen. Klasse finde ich den
Wimpel und schaut mal auf die Girlanden im Stand, sie
sind aus leeren Muffinförmchen 😉

Und dann war da noch Provo Craft – wieder ein toller
Stand und es gibt wieder Neues zum Prägen und
Stanzen für die Cuttlebug und die Cricut….

Viele schöne Beispiele gab es auch bei KaiserCraft zu sehen:

Und von Tattered Angel gibt es „nur“ zu berichten,
dass es viele bekannt Produkte nun ohne Schimmer
bzw. Glitzer zum Sprühen gibt.

Am Montag geht es dann weiter. Alle Infos können nun
am Sonntag „studiert“ werden und zu guter Letzt mal
ein „traditionelles“ Bild über die Wetterlage vor dem
Kongresszentrum in Anaheim, Kalifornien.

CHA 2011 – “der Rest” – Teil 4 und der letzte Bericht!

Ebenfalls schöne Deko hatte die Firma Nikki Sivils.

Neue innovative Produkte gab es auch von Cuttlebug. Zum einem eine neue Maschine, die nicht mehr kann als die „alte“, aber eine verbesserte Kurbel haben soll und was sehr genial ist, ein Prägefoldersystem um individuell Module zusammen zu setzen. Außerdem noch 6 neue Hintergrundprägefolder.

Beim Stand von Provo Craft (die Heimat der Cuttlebug- und der Cricutmaschinen) gab es dann auch noch dieses niedlich Plüschtier geschenkt.

Für das I-Toptool von imaginisce gibt es nun eine weitere Größe. neben den bereits vorhandenen Größen von 16 mm, 22 mm und 28 mm, gibt es jetzt neu die Größe Extra Large mit 34 mm.

Ebenfalls in der neuen Größe sind auch die bekannten Brad Daddies (Musterklammern), Badge Daddies (Anstecknadeln), Button Daddies (Knöpfe) und der Stanzer verfügbar. Als Zubehör werden nun auch Haarreifen, Haarklammern, Haarclips und Ringe (siehe Foto) angeboten. Alle haben einen Aufnahme und selbst hergestellte Brads anzuklippen.

Besonders erfreulich ist, dass Art Impressions die neue Serie mit den verrückten vier Weibern um vier weitere Motive ausgebaut hat.


Auch hier „klingelte“ unsere Kreditkarte 😉

Auf dem folgenden Foto ist übrigens die Inhaberin Bonnie Krebs (rechts), welche auch fast alle Art Impressionsmotive gezeichnet hat, zu sehen.

Und nun noch einige Musterkarten von Art Impressions zur Inspiration.

Die Papiere von Graphic 45 sind sehr beliebt. Umso erfreulicher ist es, dass es demnächst zu den Serien passende Gummistempel auf EZ-Mount montiert geben wird. Ansonsten war der Stand natürlich auch wieder ein Traum!


Fiskars hat ein ähnliches Stanzsystem zur CHA herausgebracht wie Martha Stewart. Auch hier können die Motive mittig an einer beliebigen Stelle im Papier platziert werden. Die einzelnen Teile des Stanzers sind auch hier mit Magneten verbunden.

Mal schauen, ob der Preis attraktiver sein wird 😉

Außerdem das eine oder andere neue Motive, inkl. einer weiteren Limited Edition Serie.

Von dem Stempelkissenhersteller Tsukineko gibt es etwas neues zum Sprühen Namens Goose Bumps. Leider gibt es noch keine Produktbilder und auf der Messe gab es nur ein paar Prototypen. Es handelt sich um ein Spray, welches transparente willkürliche kleine Punkte auf den Untergrund sprüht. Diese trocknen schnell erhaben auf und das Projekt erhält eine transparente Textur. Hier mal ein Muster zur Ansicht.

Ebenfalls neu zum Sprühen ist die Serie Fireworks! Ein Spray wie Glimmer Mist, nur in den Tönen passend zu den Memento Stempelkissen.

Letztes Jahr hatten wir bei der Firma Zutter ganz traurig rein geschaut und gebettelt, dass es das Gerät Distrezz-it-All auch für die europäische Spannungsversorgung mit einem europäischen Stecker geben soll.

Unser Wunsch wurde erhört und wir haben auch hier die Kreditkarte gezückt.

Bevor dann der Flieger auch wieder in Richtung Heimat rief, ein letzter Blick zurück und Bye Bye bis zur nächsten CHA!

Hier noch ein Bild auf vielfachen Wunsch:


Ja, es waren über 23°C.

Ja, es schien die Sonne und der Himmel war blau.

Und ja, nur leichte Schuhe ohne Socken waren nicht zu kalt 😉

Neues zum Thema:Cuttlebug!!!

Bereits im Februar haben wir viele der schönen neuen Produkte der Serie Cuttlebug anfassen und ausprobieren dürfen. Seit kurzem sind sie nun lieferbar und im Geschäft erhältlich – seit heute auch in unserem Online-Shop (schnell zu finden indem rechts der blaue Pfeil bei dem Wort“NEU!“ geklickt wird!).

Neben den Prägefoldern der Firma Sizzix von Tim Holtz (auch im Onlineshop zu bestaunen), hat sich die Firma Provo Craft etwas Neues einfallen lassen. Spezielle Stanzen werden mit Hilfe eines beigefügtem Werkzeug zu Blüten. Aus jedem Set (es gibt drei) lassen sich zwei Blüten herstellen. Dabei ist ebenfalls eine Stanze mit passenden Blättern.

Außerdem wurde die Motiveauswahl zum Prägen erweitert.

Aber schaut einfach mal selbst im Geschäft oder Onlineshop, was es sonst noch so von Cuttlebug gibt. Apropos Cuttlebug, viele der Stanzen und Prägefolder passen nicht nur in die Cuttlebug-Maschine, sondern auch in Maschinen anderer Anbieter.

Wieder da und ein paar Neuheiten!

Hallo Ihr Lieben,

nun sind wir wieder aus USA in Berlin angekommen. Größer als die Zeitumstellung, ist die Wetterumstellung. So eine Kälte hier……

Wir werden auch weiterhin ab und an unseren BLOG mit Infos „füttern“ um nicht all zu viele E-Mails durch das Internet zu pusten.

Wir arbeiten die viiiiielen Bestellungen ab, die während unserer Abwesenheit eingetroffen sind und wollten uns an dieser Stelle für die Geduld bedanken. DANKE!!!

Apropos Danke; uns hat es sehr gefreut einige Feedbacks im BLOG zu lesen und noch mehr per E-Mails, dass Euch der Bericht der CHA gefallen hat. DANKE!!!

In den letzten zwei Tagen haben wir auch schon ein paar Neuheiten in unseren Onlineshop gestellt. Einige Cuttlebugprägefolder, die neuen SMOOCH Farbtöne, witzige Stempel von Kraftin‘ Kimmie Stamps und auch die Magneteinsätze für das I-Top-Tool sind schon eingetroffen.


Der vierte Tag auf der CHA 2010 – Teil 1

Nun  haben wir bereits alle Bilder des letzten Tages
gesichtet und wollen auch heute einige unserer
Eindrücke mit Euch teilen.

Wir sitzen dazu auf der Terasse bei einem Kaffee in
in der Sonne und sind am „Tippen“!

Fast jeden Tag waren wir am Stand von Stampavie. Die neuen Sarah Kay Stempel hatten wir bereits von Berlin aus bestellt und am letzten Tag fiel uns ein, wir hatten ja noch gar keine Fotos für Euch gemacht. Nun also ein paar Inspirationen von Stampavie.

Danach ging es ein paar Meter (oder besser nach dem englischen System in paar Feet ) weiter zu einer Firma mit vielen Metall-Embellishments zum Gestalten allerlei Dinge und zur Herstellung von Schmuck.

Cool ist, dass das Metall die richtige Stärke hat um es mit Foldern der Cuttlebug zu verarbeiten. Danach mit Adirondack Alcohol Inks oder Paint Dabber Farbe auftragen. Das bereits ausgestanzte und teilweise geprägte Embellishment passt perfekt in die idea-ology Serie von Tim Holtz. Auch hier durfte unsere Kreditkarte „arbeiten“.

Seit zwei Tagen schlichen wir auch um einen Stand voller verrückter Weiber. Gemeint waren damit aber nicht die echt netten Mitarbeiterinnen, sondern die Stempelmotive. Aber schaut selbst.

Diese Gummistempel sind zwar relativ groß, passen aber noch auf eine Glückwunschkarte und sind daher aber prima für Schrumpffolie geeignet. Nächste Woche gehen sie nach Berlin auf die Reise.

Es waren nun nur noch ca. 3 Stunden vor dem Ende der Messe und wir machten somit bei einer kleinen Pause (hm, Cinnamon Rolls und Kaffee) einen Plan was wir noch erledigten müssen. Dazu dann später mehr…..

Kleine Vorschau

Wir waren bereits heute im Conventioncenter von Anaheim und können bereits das eine oder andere berichten.

Es gibt von Cricut eine neue Maschine – die Cricut Cake!!!

Diese Cricut gehört in die Küche. Das Messer ist größer und dicker, sie hat einen Auffangbereich für Speisen und ist für Lebensmittel geeignet. Mit ihrer Hilfe können zum Beispiel Kuchen, Muffins und Kekse dekoriert werden. Eine „Platte“ aus weißem Zucker-/Kaugummimaterial läßt sich schneiden. Alle Cardriges der „normalen“ Cricut lassen sich benutzen.

Amerika, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten!

Für die Cuttlebug gibt es schöne neue Prägeplatten, sowie nun auch Shapes zum Prägen und Stanzen in einem Arbeitsgang! Eine weitere Serie ist zum Stanzen von Papier gedacht, woraus dann Papierblumen gedreht werden können.

Danach gab es dann im IHOP (International House of Pancakes) die erste amerikanischen Pancakes. Wow wie lecker!

Stamping Bella hat übrigens geliefert und ab nächstes Woche bei uns dann im Geschäft die Ketto-Stempel!!!!