Karten der Art Impressions Workshops – Teil 1

Wir hatten im März und April diesen Jahres zwei Art Impressions Workshop-Samstage mit jeweils drei Kursen. Diese widmeten sich jeweils immer nur einer Stempellinie der Firma Art Impressions. Hier die Karten des ersten Tages im März 2015.

Front ’n Back-Karten

AI_2015_03AI_2015_04 AI_2015_01AI_2015_02 Spinner-Karten
AI_2015_11AI_2015_12 AI_2015_09 AI_2015_10
Big Mouth-Karten
AI_2015_07 AI_2015_08 AI_2015_05 AI_2015_06

Bericht über die CHA 2014 -Teil 6

Nun geht es zum Endspurt – heute kommt der letzte Teil zur diesjährigen CHA.

Als erstes müssen wir „gestehen“, dass wir am Ende des zweiten Messetages im Disney California Adventure Park waren.

Auch La-La Land Crafts hat mehr und mehr Stanzen herausgebracht. Ebenso wurden die niedlichen Motive weiterhin mit Steampunk kombiniert.

Zu unserer Freunde hat Disney eine Lizenz für Scrapbookpapiere und Zubehör erteilt – echt schöne Papiere und, und, und …

Projekt Life war nicht nur am Stand von „Project Life“ ein Thema, sondern bei vielen anderen Anbietern auch – aber hier das „Original“ mit u. a. vielen neuen Overlays.


Und ja, auf den Sitzwürfeln am Swarovski-Stand waren Unmengen von Swarovski-Steinchen befestigt.


Lawn Fawn war viel größer – sie haben aber auch echt schöne Sachen.

Tsukineko heißt nun endgültig IMAGINE Crafts und es gibt viele neue schöne Farben zum Sprühen und Stempeln. Neon-Pigmentstempelkissen, Sprays mit Mementofarben und Glimmer, StazOn-Kissen in klein und das geniale Delicata Stempelkissen nun nicht nur in gold, sondern auch ich silber.

Um die Ecke, fast am Ende der Halle, war dann noch Epiphany Crafts. Es gibt neue „Kochtöpfe“ – Stanzen mit denen man gleich in einem Arbeitsschritt Papiere stanzen kann und gleichzeitig daraus Epoxysticker herstellt. Die Motive sind ein Ticket, Schmetterling und Chevron.

In der Nähe hatten unsere Freunde ihren Stand – wieder geniale neue Motive gab es von Art Impressions.

Als wir dann an unserem letzten Messetag die Hallen verlassen haben, wurden wir auf dem Parkplatz mit einem wunderschönen Sonnenuntergang verabschiedet.

Ansonsten hatten wir bis zu 27°C plus, Sonnenschein und keine Wolke am Himmel.


So, das war aus unserer Sicht ein wirklich nur kleiner Abriss der Messe und man könnte noch viel mehr berichten..!!!

Zum Schluss noch ein Bild von oben.



Diese Woche…

Morgen am 15.05.2013 ist das monatliche Treffen bei uns im Geschäft, der Stempel- und Scrapabend in der StempelBar (kurz: SUSIDSB). Wir treffen uns ab ca. 17h und jede arbeitet an ihrem aktuellen Projekt weiter. Es wird gequatscht, gestempelt, gescrappt und manchmal auch eine Kleinigkeit gegessen. Einfach vorbei kommen…

Am kommenden Samstag steht dann auch der erste Workshop des neuen Workshopprogramms an:


18.05.13 – 14.00 h bis ca. 16.00 h
TryFolds
Die Firma Art Impressions hat eine neue
Stempelserie herausgebracht: „TryFolds“.
Mit Hilfe der Stempel lassen sich Karten mit
verschiedenen optischen Ebenen gestalten.
Alle Motive stellen landschaftliche Szenen
verschiedener Jahreszeiten dar.


Bei Interesse bitte telefonisch oder per E-Mail bitte anmelden.

Und nun noch die Workshopprojekte…

Und nun noch die Projekte der drei Workshops die von uns auf der Stempelmesse-Süd 2013 angeboten wurden.

Ein Tasche ganz im Dylusions-Stil:

Eine von zwei Art Impressions Karten mit Wobble (von vorne):

Eine von zwei Art Impressions Karten mit Wobble (von innen):

Unter dem netten Hinterteil der Dame ist der "Wobble", wodurch der Po schön wackeln kann.

Eine von zwei „Steampunk-Schuhkarten“:

Ein Bild von der Modenschau der Creativa 2012 und ein dickes „DANKESCHÖN“ an Art Impressions

Nun ist im Laden wieder alles schön eingeräumt und ein Bild der täglichen Modenschau auf der Creativa 2012 wollten wir nicht vorenthalten. Hier ging es um das Thema Handarbeit und zwar um die Inhalte des neuen Ausbildungsberufes „Textilgestalter im Handwerk und Textilgestalterin im Handwerk“. Neben Filzen, Stricken, Posamentieren, Sticken und Weben gehört zum Inhalt auch Klöppeln. Und genau zu diesem Thema möchten wir hier ein Bild der Modenschau zeigen. Diese war übrigens täglich diagonal gegenüber unseres Standes.

In dieser Woche kam das Paket mit den neuen Motiven von Art Impressions an. Diese sind auch bereits seit kurzem in unserem Onlineshop verfügbar.

Und außerdem haben die Inhaber von Art Impressions ein kleines „Trostpflaster“ mit in das Paket gepackt bekommen.
Da Mike aus dem Film „Monster AG“ (er war ein Luftballon – siehe hier – das letzte Bild des Eintrages) nicht nach Berlin mitfliegen konnte, gab es einen Kaffeepott.

Tausend Dank an Bonnie und Phil von Art Impressions –
million thanks to Bonnie and Phil from Art Impressions!!!

We had such a lot of fun – thanks!

CHA 2012 – volle „Dröhnung“

Nun sind wir zwar bereits wieder in Deutschland und wollten eigentlich alle Bilder aus USA gleich an Euch über unseren BLOG weitergeben, aber manchmal steht einem die Technik dann im Weg.

Daher nun den ersten großen Schwung Bilder!!!

Von Stampers Anonymous gibt es ja nicht nur neue Stempel von Tim Holtz, sondern auch von den anderen Serien der Firma. Ich denke die folgenden Bilder sprechen für sich:

Besonders gut haben mir – wie jedes Jahr – die Beispiel von Wendy Vecchi aus der Serie Studio 490 gefallen.

uups - ein bischen schief 😉

Weiter geht es mit einer Übersicht der neuen Motive von Penny Black:

Von der Firma Stampavie sind wir bisher ja nur eher sehr niedliche Motive wie Sarah Kay gewohnt, aber mit der CHA wird auch ein neue Weg in Richtung Mix-Media begonnen. Die Motive an sich sehen eher einfach aus, aber was die Zeichnerin daraus macht, sieht cool aus – aber schaut selbst:

Die Zeichnerin und Künstlerin persönlich - Suzi Blu

Und natürlich gab es auch wieder neue niedliche Stempel wie Sarah Kay:

Nun möchte ich noch schnell die angekündigten Eulenmotive von Art Impressions vorstellen und morgen geht es dann weiter.

Leipzig, wir kommen!

Der Urlaubs- und Krankenstand ist nicht gerade hilfreich für das neue Workshopprogramm….

Aber anderes Thema: Die nächste Messe steht ins Haus, in Leipzig, die modell-hobby-spiel und wir sind wieder dabei!
Wir bieten wieder Workshops an und haben außerdem einige Neuheiten dabei.


Neben den neuen Stempeln von Art Impressions, auch die neuen Stempel (inkl. Prägefolder oder Stanze) von Hero Arts.

Ein paar wenige dieser neuen Produkte lassen wir aber in Berlin und haben diese bereits zum Stöbern in unseren Onlineshop gestellt.

Viel Spaß beim Stöbern oder Shoppen in Leipzig!

Workshopprojekte der Stempelmese-Süd 2011

Am Wochenende gab es die Workshopprojekte der Stempelmesse-Süd 2011 in Berlin in einem großem Workshop. Für alle die weder in Berlin, noch in Stuttgart dabei waren, hier Bilder der Projekte!

Gebunden und doch kein Buch!

Holtz trifft Bändchen!

Verrückte Karten mit verrückten Weibern!

Außerdem neu bei uns die Kraftin‘ Kimmie Stamps „Mai 2011“.

Washitape in 24 verschiedenen Farben und Designs, sowie die Distress Stains Farben und, und, und….

Alles bei uns im Geschäft und auch in unserem Online-Shop zu bekommen!

Und nicht vergessen, am 28.05.11 wird der StempelBar-Geburtstag gefeiert!!!

CHA 2011 – “der Rest” – Teil 4 und der letzte Bericht!

Ebenfalls schöne Deko hatte die Firma Nikki Sivils.

Neue innovative Produkte gab es auch von Cuttlebug. Zum einem eine neue Maschine, die nicht mehr kann als die „alte“, aber eine verbesserte Kurbel haben soll und was sehr genial ist, ein Prägefoldersystem um individuell Module zusammen zu setzen. Außerdem noch 6 neue Hintergrundprägefolder.

Beim Stand von Provo Craft (die Heimat der Cuttlebug- und der Cricutmaschinen) gab es dann auch noch dieses niedlich Plüschtier geschenkt.

Für das I-Toptool von imaginisce gibt es nun eine weitere Größe. neben den bereits vorhandenen Größen von 16 mm, 22 mm und 28 mm, gibt es jetzt neu die Größe Extra Large mit 34 mm.

Ebenfalls in der neuen Größe sind auch die bekannten Brad Daddies (Musterklammern), Badge Daddies (Anstecknadeln), Button Daddies (Knöpfe) und der Stanzer verfügbar. Als Zubehör werden nun auch Haarreifen, Haarklammern, Haarclips und Ringe (siehe Foto) angeboten. Alle haben einen Aufnahme und selbst hergestellte Brads anzuklippen.

Besonders erfreulich ist, dass Art Impressions die neue Serie mit den verrückten vier Weibern um vier weitere Motive ausgebaut hat.


Auch hier „klingelte“ unsere Kreditkarte 😉

Auf dem folgenden Foto ist übrigens die Inhaberin Bonnie Krebs (rechts), welche auch fast alle Art Impressionsmotive gezeichnet hat, zu sehen.

Und nun noch einige Musterkarten von Art Impressions zur Inspiration.

Die Papiere von Graphic 45 sind sehr beliebt. Umso erfreulicher ist es, dass es demnächst zu den Serien passende Gummistempel auf EZ-Mount montiert geben wird. Ansonsten war der Stand natürlich auch wieder ein Traum!


Fiskars hat ein ähnliches Stanzsystem zur CHA herausgebracht wie Martha Stewart. Auch hier können die Motive mittig an einer beliebigen Stelle im Papier platziert werden. Die einzelnen Teile des Stanzers sind auch hier mit Magneten verbunden.

Mal schauen, ob der Preis attraktiver sein wird 😉

Außerdem das eine oder andere neue Motive, inkl. einer weiteren Limited Edition Serie.

Von dem Stempelkissenhersteller Tsukineko gibt es etwas neues zum Sprühen Namens Goose Bumps. Leider gibt es noch keine Produktbilder und auf der Messe gab es nur ein paar Prototypen. Es handelt sich um ein Spray, welches transparente willkürliche kleine Punkte auf den Untergrund sprüht. Diese trocknen schnell erhaben auf und das Projekt erhält eine transparente Textur. Hier mal ein Muster zur Ansicht.

Ebenfalls neu zum Sprühen ist die Serie Fireworks! Ein Spray wie Glimmer Mist, nur in den Tönen passend zu den Memento Stempelkissen.

Letztes Jahr hatten wir bei der Firma Zutter ganz traurig rein geschaut und gebettelt, dass es das Gerät Distrezz-it-All auch für die europäische Spannungsversorgung mit einem europäischen Stecker geben soll.

Unser Wunsch wurde erhört und wir haben auch hier die Kreditkarte gezückt.

Bevor dann der Flieger auch wieder in Richtung Heimat rief, ein letzter Blick zurück und Bye Bye bis zur nächsten CHA!

Hier noch ein Bild auf vielfachen Wunsch:


Ja, es waren über 23°C.

Ja, es schien die Sonne und der Himmel war blau.

Und ja, nur leichte Schuhe ohne Socken waren nicht zu kalt 😉